Grilleau

Grilleau
Um den Befürwortern der Sanktionen vor Augen zu führen, in welchem geistigen Umfeld sie sich bewegen – schließlich ist selbst das Regierungsmotto von CDU und CSU- "sozial ist, was Arbeit schafft" – der nationalistischen Propaganda entlehnt, wo es hieß: – "Sozial ist, wer Arbeit schafft" – nachstehend Zitate von der sogenannten Leistungselite, die aufzeigen, wie die heutige Diskriminierung der Erwerbslosen nach dem SGB II vonstattengeht, die im Übrigen in keinster Weise von der Diskriminierung der Erwerbslosen im Dritten Reich sich unterscheidet. Zum Vergleich verweise ich auf die Gestapo-Aktion gegen sog. Arbeitsscheue hin, die auf einen Erlass des Reichsführers SS, Heinrich Himmler vom 26.1.1938 zurückging. http://grilleau.blogspot.de/2016/02/hartz-iv-und-die-strukturelle-gewalt.html

Samstag, 5. September 2015

Ralph Boes - Herzstechen und Atemnot 67ter Hungertag!

Sehr geehrte Damen und Herren,
hier unsere Pressemitteilung zu ihrer Kenntnis:
Ralph Boes- Herzstechen und Atemnot
67ter Hungertag!

Zustand von Ralph Boes: 75,5 kg (Ausgangsgewicht bei Hungerbeginn: 90,2 kg), deutliche Schwäche, Atemnot und Herzstechen




News:

Eine Ärztin erläutert: "Der Stoffwechsel eines Hungernden stellt sich komplett um. Insbesondere muss der Körper, wenn er keine ausgewogene, "normale"
Nahrung mehr bekommt auf Fett- und Muskelabbau umstellen, um die nötige Energie zu erhalten.  Während des Hungerns ist vor allem ab einem gewissen Zeitpunkt
(nach 1-2 Monaten ganz sicher) jederzeit mit einem Tod durch plötzliches Herzversagen zu rechnen. Letzteres wird sich nicht unbedingt durch
irgendwelche Anzeichen von Aussen bemerkbar machen."
Ein erster Krankenhausbesuch brachte keine Erkenntnis über die Symptome. Ralph Boes schreibt in seinem Tagebuch, dass er nicht wisse, ob er noch einmal zum Tisch gehen könne.
Katja Kipping hat derweil Andrea Nahles aufgerufen, ein Gespräch mit Ralph Boes zu suchen, um einen Ausweg aus der Situation zu finden.

Die Gesetzeslage ist im SGBII ist grob fahrlässig. Was mit den Menschen passiert, die nach 100% Sanktionen komplett aus dem Bezug herausfallen, wird staatlicherseits nicht verfolgt. Von einer hohen Anzahl an Todesfällen ist auszugehen.
Forderungen von Ralph Boes:
Sanktionspraxis abschaffen!
Leben in Würde für alle Menschen!
Forderungen der UnterstützerInnen:
Aktuelle Sanktionen gegen Ralph Boes sofort aussetzen!
Rechtssprechung B 14 AS 19/ 14 R beachten!
Sofortiges Sanktionsmoratorium für Alle!
Mit freundlichen Grüßen, Diana Aman
Weitere Informationen finden Sie unter:  www.ralph-boes.de
                                                                 www.grundrechte-brandbrief.de
                                                                 www.wir-sind-boes.de
FAQs für die Presse
Ansprechpartner/innen:
Ralph Boes, Mi-So, 19-22 Uhr, Achtung! Ortsänderung zwischen dem 02.-06.09.15 ist Ralph Boes vor dem Bundestag anzutreffen.
(solange es seine Kräfte zulassen und nicht bei Regen oder Sturm)
Diana Aman  0176 / 56109443

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen