Grilleau

Grilleau
Um den Befürwortern der Sanktionen vor Augen zu führen, in welchem geistigen Umfeld sie sich bewegen – schließlich ist selbst das Regierungsmotto von CDU und CSU- "sozial ist, was Arbeit schafft" – der nationalistischen Propaganda entlehnt, wo es hieß: – "Sozial ist, wer Arbeit schafft" – nachstehend Zitate von der sogenannten Leistungselite, die aufzeigen, wie die heutige Diskriminierung der Erwerbslosen nach dem SGB II vonstattengeht, die im Übrigen in keinster Weise von der Diskriminierung der Erwerbslosen im Dritten Reich sich unterscheidet. Zum Vergleich verweise ich auf die Gestapo-Aktion gegen sog. Arbeitsscheue hin, die auf einen Erlass des Reichsführers SS, Heinrich Himmler vom 26.1.1938 zurückging. http://grilleau.blogspot.de/2016/02/hartz-iv-und-die-strukturelle-gewalt.html

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Akif Pirincci der Wolf im Schafspelz? Ein paar Gedanken dazu!

Also der Akif, der hat im wahrsten Sinne des Wortes der PEGIDA einen Bärendienst erwiesen. Wenn der nicht vom Verfassungsschutz den Auftrag bekommen hat mal so richtig auf den Putz zu hauen - zwecks Argumentationslieferung - dann fresse ich meine Schuhe. Keine paar Stunden später, hat die Verlagsgruppe Random House sich von Akif Pirincci distanziert, und seine ganze Bücher aus dem Angebot genommen. Plötzlich, so scheint es zumindest, entdeckt der Bertelsmann Verlag einen ethisch moralischen Anspruch in sich selber, den sie in der Vergangenheit so großzügig vermissen ließen.

Mir kommt das eher als Alibi für Akif Pirincci vor, damit der Wolf im Schafspelz nicht erkannt wird. Ganz unter uns - wie dämlich muss man eigentlich sein, um in dieser aufgeheizten Stimmungslage solch ein Vortrag auf dieser Demonstration zu halten? Mir geht die PEGIDA am Hintern vorbei, auch Akif Pirincci den ich nur am Rande wahrnehme. Doch, was mir nicht am Hintern vorbeigeht, ist die Tatsache, dass Geheimdienste immer und immer wieder Fakten schaffen, auf denen sich unsere Politmarionetten; und da schließe ich diesmal die Linke nicht mit aus - sich auf diesem Zerrbild einen runterholen, um genüsslich weiterhin ihre miese Politik zu betreiben, die sich in den letzten fünfzig Jahren immer nur gegen den Bürger und das Gemeinwohl gewandt hat.

1 Kommentar:

  1. Manche Menschen sind dumm, manche dümmer und Akif Pirincci dumm dumm dumm ! Oder gekauft - das müßte aber ein Sümmchen gewesen sein - auflagenstark war er ja nicht wirklich?

    AntwortenLöschen