Grilleau

Grilleau
Um den Befürwortern der Sanktionen vor Augen zu führen, in welchem geistigen Umfeld sie sich bewegen – schließlich ist selbst das Regierungsmotto von CDU und CSU- "sozial ist, was Arbeit schafft" – der nationalistischen Propaganda entlehnt, wo es hieß: – "Sozial ist, wer Arbeit schafft" – nachstehend Zitate von der sogenannten Leistungselite, die aufzeigen, wie die heutige Diskriminierung der Erwerbslosen nach dem SGB II vonstattengeht, die im Übrigen in keinster Weise von der Diskriminierung der Erwerbslosen im Dritten Reich sich unterscheidet. Zum Vergleich verweise ich auf die Gestapo-Aktion gegen sog. Arbeitsscheue hin, die auf einen Erlass des Reichsführers SS, Heinrich Himmler vom 26.1.1938 zurückging. http://grilleau.blogspot.de/2016/02/hartz-iv-und-die-strukturelle-gewalt.html

Montag, 5. Oktober 2015

Sawsan Chebli - Sie ist jung, naiv und sie braucht das Geld. Eine politische Groteske in zwei verschachtelten Akten.

Sie ist jung, naiv und sie braucht das Geld. Eine politische Groteske in zwei verschachtelten Akten. Die aparte Jungschauspielerin Sawsan Chebli brilliert in einer Doppelrolle als Vize-Sprecherin des deutschen Auswärtiges Amtes und Vize-Sprecherin des deutschen Auswärtiges Amtes, die so eloquent wie faktenreich zwei vollkommen widersprüchliche politische Positionen vertreten kann ohne ins Stottern zu kommen oder rot zu werden.


Der tiefgründige Kurzfilm wird jetzt schon als heißer Oscar-Kandidat für das beste Drehbuch und eine beeindruckende schauspielerische Leistung gehandelt. Sawsan Chebli sollen lukrative Angebote von VW, der Partei “Die Partei” und dem Postillon vorliegen.

Quelle: https://propagandaschau.wordpress.com/2015/10/04/tilo-jung-productions-praesentiert-chebli-vs-chebli/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen