Grilleau

Grilleau
Um den Befürwortern der Sanktionen vor Augen zu führen, in welchem geistigen Umfeld sie sich bewegen – schließlich ist selbst das Regierungsmotto von CDU und CSU- "sozial ist, was Arbeit schafft" – der nationalistischen Propaganda entlehnt, wo es hieß: – "Sozial ist, wer Arbeit schafft" – nachstehend Zitate von der sogenannten Leistungselite, die aufzeigen, wie die heutige Diskriminierung der Erwerbslosen nach dem SGB II vonstattengeht, die im Übrigen in keinster Weise von der Diskriminierung der Erwerbslosen im Dritten Reich sich unterscheidet. Zum Vergleich verweise ich auf die Gestapo-Aktion gegen sog. Arbeitsscheue hin, die auf einen Erlass des Reichsführers SS, Heinrich Himmler vom 26.1.1938 zurückging. http://grilleau.blogspot.de/2016/02/hartz-iv-und-die-strukturelle-gewalt.html

Samstag, 28. April 2018

Die Evolutionstheorie ist widerlegt

Parteiprogramme sind Makulatur um die Klientel der Wählerschaft in einen emotionalen Orgasmus zu versetzen, der von der Heftigkeit so beeindruckend sein muss, welches die Synapsen in einer Erregungsstarre verharren lässt, dass das Savannengehirn nur noch in der Lage - abzunicken statt zu denken vermag.

Man könnte es auch so sagen, dass Parteiprogramme Opium fürs Volk sind - noch schlimmer als Religionen.

Da  alle Institutionen bis hin zu den Weltregionen mich vom Pfad des Glaubens abgebracht, glaube ich erst wieder an Parteiprogramme, wenn im Grundgesetz verankert, dass Parteiprogramme unumstößlich bindend sind. Erst ab dem Tage glaube ich wieder daran – vorher nicht.

Die Erklärungsmuster, die mir die Psychoanalyse angefangen von Wilhelm Reich bis hin zu Sigmund Freud anbieten um diesen Wahnsinn der Massenpsychose, die auf der neuronalen Ebene der Klientel der Wählerschaft wirkt, sind für mich nicht stichhaltig genug, um diese Irrationalität zu verstehen.

Wie oft muss man denn auf eine heiße Herdplatte seine Hände legen, bis man begreift, die Herdplatte ist heiß? Wie oft? Nein, die Wählerschaft verbrennt sich immer wieder die Finger, das schon seit über 60 Jahre, das kann man mit der Psychoanalyse nicht mehr erklären. Unmöglich. Für mich ist hier auch die Evolutionstheorie widerlegt, wir können unmöglich vom Affen abstammen, selbst der ist intelligenter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen