Grilleau

Grilleau
Um den Befürwortern der Sanktionen vor Augen zu führen, in welchem geistigen Umfeld sie sich bewegen – schließlich ist selbst das Regierungsmotto von CDU und CSU- "sozial ist, was Arbeit schafft" – der nationalistischen Propaganda entlehnt, wo es hieß: – "Sozial ist, wer Arbeit schafft" – nachstehend Zitate von der sogenannten Leistungselite, die aufzeigen, wie die heutige Diskriminierung der Erwerbslosen nach dem SGB II vonstattengeht, die im Übrigen in keinster Weise von der Diskriminierung der Erwerbslosen im Dritten Reich sich unterscheidet. Zum Vergleich verweise ich auf die Gestapo-Aktion gegen sog. Arbeitsscheue hin, die auf einen Erlass des Reichsführers SS, Heinrich Himmler vom 26.1.1938 zurückging. http://grilleau.blogspot.de/2016/02/hartz-iv-und-die-strukturelle-gewalt.html

Donnerstag, 26. April 2018

Erkenntnisgewinn

Zu der größten Erkenntnis in denen ich in den letzten 50 Jahren empor gestiegen bin, ist die: Je professoraler Sie in der Lage sind, Unsinn zu verpacken desto glaubwürdiger werden Sie.
Man denke dabei nur an die großen Wirtschaftsökonomen und Universitätsprofessoren, die seit über 250 Jahren ein masochistisches Wirtschaftssystem sowie ein selbstzerstörerisches Geldsystem in Perfektion etabliert haben, dabei die Masse davon überzeugt, dass das alles nur zu ihrem Besten sei.
Das gipfelt in dem Irrsinn, dass große Denker die Finanzkapitalisten und die Familien der Hochfinanz von aller Schuld freisprechen, denn wären sie selbst Opfer dieses kapitalistischen Wirtschaftssystems. Einfach nur noch irre!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen