Grilleau

Grilleau
Um den Befürwortern der Sanktionen vor Augen zu führen, in welchem geistigen Umfeld sie sich bewegen – schließlich ist selbst das Regierungsmotto von CDU und CSU- "sozial ist, was Arbeit schafft" – der nationalistischen Propaganda entlehnt, wo es hieß: – "Sozial ist, wer Arbeit schafft" – nachstehend Zitate von der sogenannten Leistungselite, die aufzeigen, wie die heutige Diskriminierung der Erwerbslosen nach dem SGB II vonstattengeht, die im Übrigen in keinster Weise von der Diskriminierung der Erwerbslosen im Dritten Reich sich unterscheidet. Zum Vergleich verweise ich auf die Gestapo-Aktion gegen sog. Arbeitsscheue hin, die auf einen Erlass des Reichsführers SS, Heinrich Himmler vom 26.1.1938 zurückging. http://grilleau.blogspot.de/2016/02/hartz-iv-und-die-strukturelle-gewalt.html

Freitag, 23. Februar 2018

Die Türkei kündigt an, die Invasion Griechenlands vorzubereiten

In einer Rede auf dem AKP Provinz Kongress von Eskişehir über die aktuelle Invasion von Syrien durch die türkische Armee (Operation Olivenzweig) sagte der Präsident Recep Tayyip Erdoğan am 17. Februar 2018:

"Wer meint, dass wir in unseren Herzen das Land weggewischt haben, von dem wir uns vor hundert Jahren zurückgezogen haben, irrt sich. Wir sagen bei jeder Gelegenheit, dass Syrien, Irak und andere Orte der Landkarte unserer Herzen nicht anders sind als unsere eigene Heimat. Überall wo der Ruf zum Gebet zu hören ist, kämpfen wir, damit eine ausländische Flagge nicht gehisst wird. Die Dinge, die wir bisher getan haben sind nichts im Vergleich zu den noch größeren Angriffen, die wir in den nächsten Tagen erwarten. Gott will es! »


Die Türkei, Mitglied der NATO, besetzt bereits Gebiete in Zypern, im Irak und in Syrien. Sie fordert die griechischen Gebiete, die eine muslimische Minderheit besitzen.

Präsident Erdoğan enthüllte seine neue Außenpolitik, als er am 15. Oktober 2016 in einer Rede an der Universität, die seinen Namen trägt, seine Absicht verkündete, die Gebiete wieder zurückzuerobern, deren sein Land nach seiner Niederlage am Ende des ersten Weltkrieges beraubt wurde, gemäß dem nationalen Eidesschwur (Misak - ı Milli) des letzten osmanischen Parlaments am 12. Februar 1920. Er hatte namentlich West-Thrakien und den Dodekanes genannt.

Im Dezember 2017 hatte Kemal Kılıçdaroğlu, Vorsitzender der Republikanischen Partei des Volkes (CHP, sozialistisch), angekündigt, dass sein Land in 18 griechischen Inseln im Jahr 2019 einfallen würde, wie Bülent Ecevit in Zypern 1974 eingedrungen war, da "es kein Dokument gibt ", das beweist, dass diese Inseln Athen gehören. http://www.voltairenet.org/article199826.html

Es muss verstanden werden, dass egal bei welchem Krieg, immer andere Völker aufgebaut und vorgeschoben um die sogenannten Stellvertreterkriege führen müssen. So war es im Ersten so auch im Zweiten Weltkrieg und der Dritte wird sich ähnlich abspielen. Und wenn wieder alles vorbei, ist der Schuldige wieder der kleine Michel auf der Straße, der dann mit antifaschistischen Parolen in die Mangel genommen wird und die eigentlichen Drahtzieher, die daraus ihren Vorteil ziehen, werden landauf, landab in den Boulevardblättern gefeiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen