Grilleau

Grilleau
Um den Befürwortern der Sanktionen vor Augen zu führen, in welchem geistigen Umfeld sie sich bewegen – schließlich ist selbst das Regierungsmotto von CDU und CSU- "sozial ist, was Arbeit schafft" – der nationalistischen Propaganda entlehnt, wo es hieß: – "Sozial ist, wer Arbeit schafft" – nachstehend Zitate von der sogenannten Leistungselite, die aufzeigen, wie die heutige Diskriminierung der Erwerbslosen nach dem SGB II vonstattengeht, die im Übrigen in keinster Weise von der Diskriminierung der Erwerbslosen im Dritten Reich sich unterscheidet. Zum Vergleich verweise ich auf die Gestapo-Aktion gegen sog. Arbeitsscheue hin, die auf einen Erlass des Reichsführers SS, Heinrich Himmler vom 26.1.1938 zurückging. http://grilleau.blogspot.de/2016/02/hartz-iv-und-die-strukturelle-gewalt.html

Samstag, 6. Februar 2016

Vor drei Jahren wurde ich noch von Jutta Dtfurth wegen meiner Artikel zum Thema Sarin-Giftgas-Einsätze in Syrien als Verschwörungstheoretiker angegriffen und wegen meiner Fragen aus ihren Veranstaltungen ausgeschlossen

Von Hartmut Barth-Engelbart

Dieses Bild habe ich bereits am 18. November 2013 veröffentlicht



Vor drei Jahren wurde ich noch von Jutta Dtfurth wegen meiner Artikel zum Thema Sarin-Giftgas-Einsätze in Syrien als Verschwörungstheoretiker angegriffen und wegen meiner Fragen aus ihren Veranstaltungen ausgeschlossen, weil ich schon damals geschrieben hatte, dass das Giftgas nicht von der syrischen Armee, nicht von syrischen Regierungkräften eingesetzt wurde, sondern von Al-CIA-ida und Nachfolgern wie dem US-IS. Jetzt veroffentlicht ossietzki die Artikel von Hersh über das Giftgas in der Übersetzung von Norman Paech. Vor drei Jahren hätte man mit solchen Artikel vielleicht noch das weitere Vordingen des US-IS verhindern können, indem wenigstens europäische regierungen unter Druck geraten wären….


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen