Grilleau

Grilleau
Um den Befürwortern der Sanktionen vor Augen zu führen, in welchem geistigen Umfeld sie sich bewegen – schließlich ist selbst das Regierungsmotto von CDU und CSU- "sozial ist, was Arbeit schafft" – der nationalistischen Propaganda entlehnt, wo es hieß: – "Sozial ist, wer Arbeit schafft" – nachstehend Zitate von der sogenannten Leistungselite, die aufzeigen, wie die heutige Diskriminierung der Erwerbslosen nach dem SGB II vonstattengeht, die im Übrigen in keinster Weise von der Diskriminierung der Erwerbslosen im Dritten Reich sich unterscheidet. Zum Vergleich verweise ich auf die Gestapo-Aktion gegen sog. Arbeitsscheue hin, die auf einen Erlass des Reichsführers SS, Heinrich Himmler vom 26.1.1938 zurückging. http://grilleau.blogspot.de/2016/02/hartz-iv-und-die-strukturelle-gewalt.html

Mittwoch, 21. September 2016

Entwarnung es gibt keine Kriegsvorbereitungen!

Ich möchte mich bei dem Aufklärungsportal mimikama bedanken, denn es trägt dazu bei, den Verschwörungstheoretikern den Garaus zu machen, die nur eines zum Ziel haben, nämlich die Bevölkerung zu verunsichern bzw. Ängste zu schüren und darauf ihr politisches Kapital zu schlagen.

In eindrucksvoller Weise entlarvt „mimikama“ die Verschwörung über laufende Kriegsvorbereitungen und zeigt den Hetzern, Querfrontler, Aufwiegler - also all den Spinnern da draußen mit einer Leichtigkeit auf, wie investigative Aufklärungsarbeit geht, man stellt ganz einfach eine Anfrage bei der deutschen Bundeswehr und den US-Streitkräften. So einfach kann Journalismus sein. Danke dafür!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen