Grilleau

Grilleau
Um den Befürwortern der Sanktionen vor Augen zu führen, in welchem geistigen Umfeld sie sich bewegen – schließlich ist selbst das Regierungsmotto von CDU und CSU- "sozial ist, was Arbeit schafft" – der nationalistischen Propaganda entlehnt, wo es hieß: – "Sozial ist, wer Arbeit schafft" – nachstehend Zitate von der sogenannten Leistungselite, die aufzeigen, wie die heutige Diskriminierung der Erwerbslosen nach dem SGB II vonstattengeht, die im Übrigen in keinster Weise von der Diskriminierung der Erwerbslosen im Dritten Reich sich unterscheidet. Zum Vergleich verweise ich auf die Gestapo-Aktion gegen sog. Arbeitsscheue hin, die auf einen Erlass des Reichsführers SS, Heinrich Himmler vom 26.1.1938 zurückging. http://grilleau.blogspot.de/2016/02/hartz-iv-und-die-strukturelle-gewalt.html

Montag, 6. November 2017

Neue Impfstoffe verändern die menschliche DNA dauerhaft

Guten Morgen, da schickt mir doch jemand per persönlicher Nachricht eine interessante Information zu, die ich nicht einzuordnen vermag, denn kommt sie so gewaltig skurril daher, dass der Verdacht aufkeimt, dass das mehr eine Geschichte von Raumschiff Enterprise als der Realität entspringen würde.

Neue Impfstoffe verändern die menschliche DNA dauerhaft

Betrachten Sie diesen Artikel angesichts der zunehmenden Bemühungen, Impfungen auf der ganzen Welt durchzuführen und durchzusetzen.

Die Referenz ist die New York Times, 09.03.2015, “ Schutz ohne Impfstoff „. Sie beschreibt die Grenzen der Forschung. Hier sind Schlüsselzitate, die die Verwendung von synthetischen Genen zum „Schutz vor Krankheiten“ illustrieren, während die genetische Ausstattung des Menschen verändert wird. http://news-for-friends.de/neue-impfstoffe-veraendern-die-…/

Jetzt muss man sich in Erinnerung rufen das US-amerikanische Forscher auf der Jagd nach russischem Erbgut sind.

Franz Klinzewitsch vermutet, dass im Westen eine neue, speziell auf die Russen zugeschnittene Biowaffe geschmiedet wird. Damit kommentierte der russische Sicherheitspolitiker die Informationen, laut denen Unbekannte Bioproben von russischen Stammvölkern sammeln.
https://de.sputniknews.com/…/20171031318101317-bio-proben-…/

Erstmals Gen-Editierungen an menschlichen Embryos in den USA

Doch die Experimente sind ein Meilenstein auf dem Weg zur Geburt der ersten genetisch veränderten Menschen. Der Fachbegriff dafür lautet "Keimbahn-Engineering", weil jedes genetisch veränderte Kind die Änderungen mit seinen eigenen Keimzellen auf nachfolgende Generationen weitergeben würde.
https://www.heise.de/…/Erstmals-Gen-Editierungen-an-menschl…

Ich bin nicht genug in die Materie eingearbeitet, um Behaupten zu können, dass das schon in naher Zukunft Realität sein könnte. Ich weiß nur eines, all das, was technisch und medizinisch möglich ist, wird auch umgesetzt werden. Das ist sicher.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen